• 030 - 91 46 18 26, Mo-Fr 10-18 Uhr (außerhalb einfach probieren)
  • schneller Versand
  • individuelle Beratung
  • info@folkert-landmaschinen.de
  • 030 - 91 46 18 26, Mo-Fr 10-18 Uhr (außerhalb einfach probieren)
  • schneller Versand
  • individuelle Beratung
  • info@folkert-landmaschinen.de

Blogeintrag 01.04.2020 - Corona-Update - Ihnen alles Gute - wir sind wie gewohnt für Sie da:

Wir durchleben aktuell so noch nie dagewesene Zeiten. Die Covid-19 Pandemie trifft viele von uns - einige sogar schwer und mit ungewisssem Ausgang. Wir wünschen daher zuallererst Ihnen allen und Ihren Familien, Freunden und Kollegen das beste für die kommende Zeit - bleiben Sie gesund und munter!

Die gute Nachricht: Bei FOLKERT Landmaschinen sind nach wie vor "alle Mann an Deck!" Wir sind wie gewohnt für Sie da, um auch weiterhin unser Versprechen - Wir liefern. Qualität zu Top-Preisen - einzulösen.

Neben unserem Kerngeschäft, den Landmaschinen und Traktor-Zubehör, führen wir auch Forstgeräte und Baumaschinen.

Auch immer einen Klick wert: unsere % Rabatt-Angebote % auf laufend wechselnde Produkte.

Blogeintrag 14.03.2020 - Kosten sparen mit der 1000 U/min Zapfwelle

Sie stehen vor dem Kauf eines zapfwellen-betriebenen Traktor-Anbaugerätes? Da lohnt sich zunächst ein Blick in die Papiere Ihres Schleppers: Dort sollte im Regelfall vermerkt sein, dass ein Zapfwellen-Ausgang mit 540 U/min Nenndrehzahl vorhanden ist. Soweit so gut, denn damit können Sie die meisten Anbaugeräte problemlos hinter Ihrem Trecker betreiben.

Wenn aber zusätzlich auch 540E, bzw. 750 oder 1000 U/min angegeben sind, verfügt Ihr Traktor über eine sogenannte "Sparzapfwelle" - und diesen Vorteil gilt es beim Kauf eines Anbaugerätes zu nutzen!

Denn: Bei diesen Zapfwellen wird die Nenndrehzahl - also die für den Betrieb des Anbaugerätes benötigte, konstante Zapfwellen-Drehzahl schon bei deutlich geringerer Motor-Drehzahl erreicht. (Werte siehe Angaben im Bild).

Während die 540E und die 750er Zapfwelle meist nur bei vergleichsweise neuen Schleppern vorhanden sind, ist die 1000 U/min sehr viel häufiger zu finden. Mit ihr lässt sich am kraftstoffsparendsten arbeiten. Das Einsatzspektrum ist allerdings eingeschränkt, da mit ca. 60 % eben nur ein Teil der Motorleistung abgerufen wird. Die 1000er Zapfwelle ist daher ideal für viele leichte Arbeiten, z.B. den Betrieb von Holzspaltern bei geringer Motordrehzahl des Traktors - das spart nicht nur Kraftstoff, sondern schont auch die Umwelt und das Gehör!

Auch für den Betrieb von Mulchern eignet sich die 1000er hervorragend - sofern ausreichend PS-Leistung zur Verfügung steht. Sowohl für den Betrieb als Frontmulcher, als auch als Heckmulcher. Viele unserer Schlegelmulcher und Böschungsmulcher sind standardmäßig für den Betrieb mit 540 und 1000 U/min ausgerüstet. Bei einigen Modellen wird für die Umrüstung auf 1000 U/min ein kleiner Aufpreis fällig, der sich aber durch die Kraftstoffeinsparung auszahlt.

Blogeintrag 05.02.2020 - Neu bei FOLKERT Landmaschinen:

Tractorbumper - Unterfahrschutz mit LED-Positionsleuchten und Warntafeln für Ihren Traktor.

Auch mit integriertem Frontgewicht 600 - 2000 kg erhältlich. Mehr Sicherheit im Strassenverkehr, auf Baustellen und im landwirtschaftlichen Einsatz.

Die Vorteile des Tractorbumper: anschaulich dargestellt im Video (hier klicken).

Alle Modelle des Tractorbumper können Sie ab sofort direkt bei uns im Shop bestellen (hier klicken).

Technische Fachfragen, Kritik, Verbesserungsvorschläge, oder ernstgemeinte Besserwisserei gern hier abladen - wir kümmern uns drum:

Bei FOLKERT Landmaschinen finden Sie eine große Auswahl an Maschinen für die Land,- Kommunal- und Forstwirtschaft.

Gern beraten wir Sie beim Kauf des für Sie passenden Produktes.

% Aktuelle Rabatt-Angebote %

Laufend wechselnde Rabatte auf verschiedene Artikel!

Hier klicken, um zu den Angeboten zu kommen.

Blog - Landmaschinen & Landtechnik